IMG_0265

Die Tonobjekte liegen zum Trocknen im Atelier

 

Kayoung und Anna haben im ersten Teil von ihrem Workshop verschiedene Techniken zum Bearbeiten von Ton gezeigt. Nachdem die geformten Tongegenstände zwei Wochen an der Luft getrocknet sind, wurden sie zum ersten Mal im Ofen gebrannt (Schrüh- oder Rohbrand). Dabei geht der Ton in einen festen Scherben über.

Ziel ist es, diese Objekte im zweiten Workshop im Garten von Julia Lohmann im selbstgebauten Papierofen zu brennen.

IMG_0253

Wulsttechnik : hier formt Sanna mit Wülsten eine Schüssel

IMG_0250

Plattentechnik : Svenja formt aus einer ausgewalzten Platte einen Becher

IMG_0259

Die ganze Klasse beim Bearbeiten des Tones

 

output 3

kneten, kneten, kneten

output

rollen, rollen, rollen

 

IMG_9585

Nach dem ersten Brennen wurden die Objekte heller und härter